Liebe Schüler und Schülerinnen

hier erfahrt Ihr alles über die SMV, eure Lieblings-AGs, die Bücherei und die Ganztagesangebote.

Offene Ganztagesangebote

Die Realschule Weingarten bietet für ihre  Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag ein offenes Ganztagesangebot.

In der Mittagspause gibt es von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr einen Mittagstisch in der schuleigenen Mensa, bestehend aus einem Hauptgericht mit Beilage, Nachspeise und Getränk. Das Essen wird zubereitet vom KBZO Oberschwaben, die Kosten  betragen momentan 4,-€. Essensmarken können immer montags und dienstags in der Mensa gekauft werden, eine Voranmeldung zum Essen ist nicht nötig.

Nach der Mittagspause beginnt um 13.20 Uhr die Lernzeitbetreuung. Hier können die Schülerinnen und Schüler ihre Hausaufgaben unter Aufsicht einer pädagogischen Fachkraft erledigen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Angebote der Ganztagesbetreuung wie z.B. Basketball, Gitarrenkurs, Kochen, Tastaturtraining oder Holzwerkstatt starten ebenfalls nach der Mittagspause, wobei manche Angebote einen geringen Unkostenbeitrag erfordern. Bei einer Anmeldung für die Lernzeit oder eines der anderen Angebote wird aus organisatorischen Gründen eine halbjährliche Teilnahme erwartet.

Eine Übersicht  zu den aktuellen Angeboten, Zeiten und Kosten der Ganztagesbetreuung finden Sie hier.

Die Schülerbücherei

Die Schülerbücherei befindet sich direkt neben dem Aufenthaltsraum.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag von 7.15 Uhr bis 7.30 Uhr für alle

Montag bis Freitag von 9.05 Uhr bis 9.20 Uhr (große Pause) nur für die Klassenstufen 5-7

 

Das Team besteht aktuell aus fünf Schülern, die euch bei Fragen zur Verfügung stehen. Man findet etwa 2000 Jugendbücher und jede Menge Sachbücher zu fast allen Fachbereichen und GFS-Themen.

Zurzeit gibt es einen Lesetisch mit Buchempfehlungen für den Vorlesewettbewerb und eine Abteilung mit Büchern, die sich für eine GFS im Fach Deutsch eignen.

 

WIR SUCHEN DRINGEND VERSTÄRKUNG FÜR UNSER TEAM!

Interesse? Melde dich Bei Frau Neidhart oder Herr Knitz.

Die Schülermitverantwortung

In der SMV haben die Schüler die Möglichkeit in der Schule mitzuwirken. Sie überlegen sich Projekte, die sie durchführen möchten und besprechen diese mit den Verbindungslehrern.

Die „Aktive SMV“ der Realschule Weingarten besteht aus ca. 80 Schülerinnen und Schülern. Sie organisieren vielerlei Aktionen wie beispielsweise „Weihnachten im Schuhkarton“, Weihnachtspost, Spendenläufe oder den inzwischen etablierten SMV-Ball. Dabei werden sie von den SchülersprecherInnen aus der 9. Und 10. Klasse und den beiden Verbindungslehrern unterstützt. Und natürlich machen alle zusammen einmal im Jahr einen Tagesausflug.

Die Verbindungslehrer sind in diesem Schuljahr Herr Leitner und Frau Storz.

Bei Fragen oder Problemen dürfen sich alle Schülerinnen und Schüler gern an uns wenden.

Die Rhythmus AG

Die Rhythmus-AG der Realschule findet im Rahmen des Ganztagesangebots für die Klassenstufen 5-9 statt. Wir treffen uns einmal wöchentlich (montags in der 7. Stunde von 12:45-13:30 Uhr)  im Musikraum 20 und musizieren mit allem was uns in die Hände kommt. Stöcke, Eimer, Besen, Schlüssel, Tassen, Becher, Gummistiefel, Plastiktüten und vieles mehr sind genauso willkommen wie Djemben und Cajons.

Mit unseren Musikstücken bereichern wir Theateraufführungen, gestalten den Infotag sowie das Promenadenkonzert vor dem Welfenfest mit und begrüßen traditionell unsere neuen 5er zu Beginn eines neuen Schuljahres. Alle musikbegeisterten und experimentierfreudigen Schülerinnen und Schüler laden wir herzlich zum Mitmachen ein.

Die Theater AG

Die Theater-AG zeigt eine der wichtigen kreativen Seiten unserer Schule. Jedes Jahr gelangt ein Stück zu einer großen Aufführung auf der Bühne des Schulzentrums, an der auch andere AGs mitwirken, wie zum Beispiel die Rhythmus-AG von Frau Sterk. Dieses Jahr sind es 26 Schüler der Klassen 5 bis 9, die sich einmal pro Woche unter der Regie von Frau Beck treffen.

Wer Theater spielt, lernt nicht nur Texte auswendig, sondern trifft Mitschüler in einem ganz anderen freien Rahmen, um gemeinsam ein Projekt auf die Beine zu stellen. Wer Theater spielt, findet einen kreativen Platz in einer Gruppe, handelt zunehmend selbständig und präsentiert am Jahresende in einer komplett anderen Rolle eine große Sache.

Dieses Jahr steht "Schwarz auf Weiß" von Ephraim Kishon auf dem Spielplan. (Aufführungstermine: 21 und 22. Juni 2018) Zunächst wirkt das tierische Wuseln auf der Bühne spielerisch einfach, entpuppt sich aber bei näherem Hinsehen als ein Spiegel menschlicher Abgründe ohne dabei an Spannung und an Leichtigkeit und herzhaftem Humor zu verlieren. Ein dramaturgischer Leckerbissen!

Die Trommlerkorps der Realschule Weingarten

Das Trommlerkorps der Realschule Weingarten besteht seit 1980. Gegründet wurde es von Herrn Wolf, heute wird es von Frau Haid geleitet.

Die Anzahl der Trommler im „Troko“ variiert von Schuljahr zu Schuljahr, in der Regel aber besteht das Troko aus 22 Mitgliedern. Das Haupteinsatzgebiet des Trommlerkorps ist das jährliche Welfenfest. Von der Hauptprobe am Donnerstagabend vor dem Welfenfest bis zum Ende am Dienstagnachmittag sind die Trommler rund 40 Stunden unterwegs. Diese intensive Zeit schweißt die Gruppe zusammen, sodass die meisten „Ehemaligen“ auch nach dem Abschluss an der Realschule sich noch zugehörig fühlen und die Aktiven begleiten und unterstützen.

Aber auch außerhalb des Welfenfestes ist die Truppe aktiv. Sei es an Schulfesten oder auch bei anderen Schulveranstaltungen wie zum Beispiel bei der jährlichen Abschlussfeier der zehnten Klassen, bei der die Trommler für das „Gänsehautfeeling“ bei der Eröffnung sorgen.

Wir proben das ganze Schuljahr über jeden Dienstag in der Mittagspause. Trommeln können ist keine Voraussetzung, ein gewisses Rhythmusgefühl sollte aber vorhanden sein.

Das Bläserprojekt

Bläserprojekt

Im Rahmen der offenen Ganztagesbetreuung bieten wir in Kooperation mit der Musikschule Ravensburg qualifizierten Instrumentalunterricht für interessierte Jugendliche an. Lehrer der Musikschule bilden an folgenden Instrumenten aus:

  • Querflöte
  • Klarinette
  • Saxophon
  • Trompete
  • Euphonium

Die Kosten für Kleingruppenunterricht betragen derzeit 28. Die Schule stellt ein Leihinstrument von Klasse 5 bis 7.

Der Instrumentalunterricht dauert von Klasse 5 bis 7. Ab Klasse 8 ist eine weitere Instrumentalausbildung in den örtlichen Musikvereinen oder direkt an der Musikschule möglich und Grundvoraussetzung für die  weitere Teilnahme am Schulorchester.

Bläserensemble Klasse 5

Zusätzlich findet vom ersten erlernten Ton an ein gemeinsames Ensemblespiel statt. Das gemeinsame Zusammenspiel von Anfang an motiviert die Schüler, regelmäßig zu üben. Das Ensemblespiel ist Pflicht für alle, die an der Schule Instrumentalunterricht lernen.

Leitung: Frau Sterk
Proben: je nach Stundenplan, 12.45-13.30 Uhr

Bläserensemble Klasse 6

Kleine Auftritte der Ensembles bei Schulfesten oder anderen Gelegenheiten geben den jungen Musikern Selbstvertrauen und die Erfahrung, gemeinsam etwas geschafft zu haben. Das Bläserensemble 6 führt den in Klasse 5 begonnenen Lehrgang fort.

Leitung: Herr Hepner (Musikschuldirektor RV)
Proben: je nach Stundenplan, 12.45- 13.30 Uhr

Die Schulgarten & Imkerei AG

Seit 2010 ist der Schulgarten ein fester Bestandteil im Schulleben der Realschule Weingarten. Der Garten wird sowohl von einer festen Schülergruppe betreut, sowie auch im Unterricht als außerschulischer Lernort genutzt. Ziele sind zum einen der Anbau unterschiedlicher Nutzpflanzen, wie zum Beispiel Bohnen, Kürbisse, Erdbeeren, Kartoffeln und vielem mehr, sowie die Schaffung und Erhaltung verschiedener Biotope. Die Schüler haben in den vergangenen Jahren Hochbeete, Vogelnistkästen, Insektenhotels und Futterhäuschen gebaut sowie Totholzhaufen, Trocken- und Blumenbeete angelegt.

Im Sommer 2015 wurde im Schulgarten eine kleine Schulimkerei mit zwei Bienenvölkern gegründet. Neben dem leckeren Honig lassen sich für die Schüler hier auch sehr interessante Einblicke in die Bienenvölker gewinnen.

Der Schulsanitätsdienst

Schulsanitäter helfen. Etwa 10 Schüler der Klassenstufe 7 entdecken jedes Jahr im verpflichtenden erste Hilfe Kurs ihr Interesse und steigen in der Klassenstufe 8 in den Schulsanitätsdienst ein.

30 Schüler von Klassenstufe 8 bis 10 sind Mitglied der Schulsanis.

3 Sanitäter haben täglich Dienst und stehen so bei Notfällen zur Verfügung. Auch bei Schul- und Sportveranstaltungen sind sie vor Ort. Durch ihre Ausbildung durch das DRK-Ravensburg und die Erste Hilfe Ausbilderin Frau Westermayer können sie entscheiden, wie sie helfen können. Dies hilft nicht nur rein praktisch – jemand kommt, um zu helfen – sondern auch sozial, die Schüler haben große Verantwortung und auch fachlich, sie können ihr erworbenes Wissen direkt umsetzten.

So steigern die Schüler die Sicherheit und stärken auch das soziale Klima an unserer Schule.

 

OBEN